NAVIGATION
KONTAKT

GEMSFARBIGE GEBIRGSZIEGE

Ist mit ihrem braun-schwarzem Fell, und dem schlanken, mittelgroßen Körperbau, die am häufigsten verbreitete Ziegenrasse in der Schweiz und ist auch in den Alpenregionen der angegrenzten Länder weit verbreitet. Die eher scheue Ziege kann sowohl gehörnt, als auch genetisch hornlos gezüchtet vorkommen. Typisch für diese Rasse sind der schwarze Aalstrich auf ihrem Rücken und die schwarzen Abzeichen auf Gliedmaßen und Kopf, sowie der sehr stark ausgeprägte Bewegungsdrang. Das besondere an diesen Tieren ist die hohe Milchleistung auch bei extensiver Haltung. Im Februar 2019 haben wir unsere ersten Tiere, namens Rica, Risi und Laverda, dieser Rasse gekauft.
© 2019 Sonja Bugnics & Markus Metzger
NAVIGATION
KONTAKT
GEMSFARBIGE GEBIRGSZIEGE
Die steirische Scheckenziege ist hochgradig vom Aussterben bedroht - rund 350 Tiere gibt es im Moment davon. Uns gefällt an dieser Rasse die hohe Milchlleistung bei kaum leistungsbetonter Fütterung . Bei guter Witterung reicht bereits frischer Aufwuchs, um die Tiere zu Höchstleitungen zu bringen. Sie sind sehr robust und weisen gute Muttereigenschaften auf. Die individuelle Scheckung macht jedes Tier zu einem Unikat.
 
Guat-is-Hof
Guat-is-Hof
Guat-is-Hof