Border Collies

Border Colies

Unsere reinrassigen Border Collies aus Arbeitslinie sind extrem wichtig auf unserem Hof. Ohne Luna und Sweep funktioniert so ziemlich gar nichts. Beide Hunde stammen aus der Zucht von Barbara Weinrauch, die auch viele Stunden investiert hat, um mir den richtigen Umgang mit den Hunden zu lehren. Es ist nämlich gar nicht so leicht. Die zu hütenden Tiere bewegen sich, der Hund bewegt sich in Höchstgeschwindigkeit und als Handler solltest du für alles sofort einen Plan haben (und in Wirklichkeit überlegst du noch immer, wo denn jetzt links und rechts ist).

 
Luna01
Luna02
Es ist schwer zu beschreiben, wieviel die Hunde am Hof leisten. Im Winter passen sie an der Stalltüre auf, dass die Tiere nicht entwischen, während man füttert. Bei den Schafböcken ist immer besondere Vorsicht geboten – da haben die Hunde die Funktion mich zu beschützen. Sie liegen dann am Eingang und wenn ein Bock mich bedroht, schreiten sie ein. Sie können auf Kommando (und im Ernstfall auch alleine) greifen, ohne dabei ein Tier zu verletzen.  Sobald es in den Frühling geht, haben die Hunde sehr viel Arbeit. Schafe und Ziegen und Gänse müssen umgetrieben werden – 2 bis drei Umtriebe pro Tag kommen nicht selten vor. Dazu passen sie  auf die Tiere auf, wenn ich die Netze umstecke und ersetzen dann den Zaun, wo ich ihn schon abgebaut habe.
 
Bei der täglichen Kontrolle der Weidetiere holen sie mir die Tiere auf der Weide zusammen (im Sommer auf oft Hektar großen, hoch bewachsenen Weiden eine anstrengende Arbeit). Sie helfen mir Einzeltiere einzufangen.
 
Luna03
Luna04
Gegen Herbst dann bereiten wir uns auf ein oder zwei Trials, das sind Hütetuniere, vor. Dort kann man an fremden Schafen kontrollieren, wie gut der Hund arbeitet und erkennt Fehler, die sich eingeschlichen haben, leichter. Weil ein Ziel steht immer ganz oben: So tierfreundlich wie nur irgendwie möglich zu arbeiten.
 
Natürlich sind Luna und Sweep auch ganz wichtige Familienmitglieder. Sweep ist sehr kinderlieb und die Kinder lieben ihn, weil er alles mit ihnen macht. Luna ist sehr auf mich fixiert. Deshalb darf sie auch oft einfach so mit mir mitfahren, um in meiner Nähe zu sein. Wenn sie arbeiten darf, hört sie aber auch auf die anderen Familienmitglieder ;-)
 
Luna05
Sweep01
Zum Abschluss möchte ich aber noch anmerken, dass ich keine Border Collies hätte, hätte ich keine Arbeit für sie. Es sind sehr spezielle Hunde. Die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn ist sehr dünn. Und diese Hunde brauchen einfach ein Management und Führung. Sie sind gezüchtet um 24 h einsatzbereit zu sein und zu arbeiten, solange man es braucht. Es liegt am Handler dafür zu sorgen, dass die Grenzen zur Überlastung nur äußerst selten und eben nur im Notfall überschritten werden.